AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Vermietung von Veranstaltungsräumen

Stand: 08/2005

  

1. Allgemeines

Der Vertrag kommt sowohl durch mündliche als auch schriftliche Absprache zustande. Die Einzelheiten der Absprache werden auf Wunsch von uns schriftlich bestätigt. Der Besteller ist unser Vertragspartner, sofern nicht ausdrücklich der Veranstalter Vertragspartner wird.

 

2. Abbestellungen 

Abbestellungen können durch den Vertragspartner bis spätestens 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn kostenlos vorgenommen werden. Für später eingehende Abbestellungen berechnen wir 50% der aufgeführten Raummiete.

 

3. Änderung der Teilnehmerzahl 

Eine Änderung der Teilnehmerzahl für ein gemeinsames Essen muss bis spätestens 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn mitgeteilt werden. Eine Kostenerstattung bei einer späteren Abbestellung ist nicht möglich.

 

4. Haftung des Veranstalters 

Der Vertragspartner haftet uns gegenüber für Beschädigung oder Verlust von Einrichtungen und Inventar während der Vertragsdauer. Eine Haftung ist ausgeschlossen, wenn der Schaden nicht auf Handlungen des Vertragspartners, seiner Vertreter oder der Tagungsteilnehmer beruhen kann.

 

5. Rücktritt 

Wir behalten uns vor, von dem Vertrag zurückzutreten, wenn uns die Erbringung der Leistung infolge höherer Gewalt, Brand, Erkrankung, Arbeitskampfmaßnahmen, Personal- und Energiemangel oder ähnlichen Gründen unmöglich oder unzumutbar wird.

 

6. Haftungsbeschränkung 

Für Schäden des Vertragspartners oder der Veranstaltungsteilnehmer haften wir nur, sofern uns, unseren Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zur Last fällt. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Soweit eine gesetzliche Mindesthaftung besteht, bleibt diese von der Haftungsbeschränkung unberührt.

 

7. Zahlung / Mehrwertsteuer 

Unsere Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Unsere Rechnungen sind sofort ohne Abzug zahlbar, soweit nicht etwas anderes vereinbart wurde. Bei uns unbekannten Vertragspartnern behalten wir uns vor, den Abschluss des Vertrages von einer Vorauszahlung abhängig zu machen.

 

8. Schlussbestimmungen 

Gerichtsstand, Erfüllungs- und Zahlungsort ist Hamburg