Meldung vom 20.02.2019

E-Hacks und Influencer begeistern auf YouTube

YouTuber Max und Alexander werben für den Nachwuchs

Seit Ende 2018 wird das E-Handwerk nun auch auf YouTube (www.youtube.com/ezubis) richtig aktiv. Das ist wichtig, denn YouTube wird von der Zielgruppe praktisch ausnahmslos genutzt und ist die mit Abstand beliebteste Internetplattform der Kids. Mit dem neuen „E-Hacks“ Format wurden nun die Weichen für mehr Reichweite auf YouTube gestellt. Seit dem Start der E-Hacks verzeichnet der Kanal insgesamt bereits über 50.000 Videoaufrufe – zehn Mal mehr als im Vergleichszeitraum davor.

Weitere Nachwuchsaktionen der E-Handwerke sind in Planung. Im Monatstakt erscheinen neue Videos für die E-Zubis- Nachwuchswerbung im E-Handwerk unter www.youtube.com/ezubis. NFE Mitgliedsunternehmen können diese Videos auf ihrer Website verlinken und so aktiv eigene Nachwuchswerbung betreiben.